Das Klimaprofil-System

Genial einfaches, extrem flexibles System

Mit einem Klimaprofil-System hat die IGR jetzt eine Deckenheizung entwickelt, die extrem flexibel ist. Es kann gleichermaßen zur thermischen Aktivierung von Decken sowie für Dachschrägen und sogar Sockelleisten verwendet werden. Mit Aufbauhöhen von drei bis vier Zentimetern lässt sich das System an nahezu alle Grundrissformen anpassen, sowohl im Neubau als auch im Bestand. Das System kann ganz einfach auf- bzw. wieder abgebaut werden.

Der nachträgliche Einbau ist jederzeit möglich. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist mit rund fünf Minuten weit schneller als bei herkömmlichen Fußboden- oder Wandheizungen. Der Aufbau ist besonders einfach. Denn das System besteht nur aus einem einzigen Standardprofil. Die Installation beansprucht in der Regel nur 1-2 Tage.

Wohngesund heizen und kühlen

Mit dem Klimaprofil-System heizen Sie gesund. Bei der Variante als Wand- oder Deckenheizung entsteht nahezu keine Konvektion, dadurch wird die übliche starke Staubaufwirbelung vermieden. Das macht das System besonders empfehlenswert für Allergiker. Im Vergleich zu Heizkörpern gehören trockene Schleimhäute der Vergangenheit an. Im Gegensatz zu Fußbodenheizungen gibt es keine „dicken Füße“ mehr.

Und im Sommer wird das Klimaprofil-System zum wohltuenden Kühlsystem, ganz ohne krankmachenden Luftzug und ungesunde Staubverwirbelung. Noch dazu kostensparend, denn eine Klimaanlage brauchen Sie nicht mehr.

Extrem flexibel verwendbar

Fußbodenheizung
Sockelheizung
Wandheizung
Deckenheizung

Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung hat von allen Flächenheiz-Systemen, den geringsten Anteil an Wärmestrahlung bei laufender Staub-Verwirbelung. Mit dem IGR Profilsystem hat sie zumindest eine weit schnellere Reaktionszeit als herkömmliche Fußbodenheizungen.

Sockelheizung

Die Sockelheizung mit dem Klimaprofil-System ist die einfachste Art Außenwände zu erwärmen und damit den Effekt einer Wandheizung zu nutzen. Sinnvoll nur in historischen Altbauten, wenn hohe System-Temperaturen verfügbar sind.

Wandheizung

Die Wandheizung ist neben der Fußbodenheizung das bekannteste Flächenheizsystem. Sie hat im Unterschied zur Fußbodenheizung einen deutlich höheren Anteil an Wärmestrahlung. Sie ist deshalb eine gute Alternative, wenn eine Deckenheizung nicht in Frage kommt.

Raumklimadecke

Von allen Systemen verfügt die Deckenheizung über den höchsten Anteil an Wärmestrahlung, die größte energetische Effizienz und ist zudem als Kühldecke verwendbar, die Basis für das perfekte Raumklima.

Jetzt Info-Package kostenfrei anfordern! Wir beraten Sie gerne!