Je nach Heizwärmebedarf, Außentemperatur, Belegungsdichte, Spreizung und
Ausführungsvariante ca. 26–40 °C. In der Regel jedoch 5–12 K niedriger,
als bei herkömmlichen Fußbodenheizungen gleicher Leistung.